SBB AG | neue 132kV Übertragungsleitung im Zimmerberg-Basistunnel

Die Schweizerische Bundesbahnen SBB baut zwischen den beiden Unterwerken Sihlbrugg und Zürich eine neue 132kV Übertragungsleitung, damit auch künftig die Stromzufuhr im Bahnnetz des Knotens Zürich gewährleistet ist.

Knobel Engineering Kandertal wurde damit beauftragt, die Planungs- und Ausführungsphasen für den Kabelabschnitt zwischen dem UW Zürich und Kilchberg zu begleiten:

  • Planung und Projektierung (Bauprojekt, Plan-
    genehmigungsverfahren PGV, NIS-Berechnungen, Bauprojekt, Logistik-Konzepte, Ausschreibungs-
    unterlagen)

  • Bauleitung während der Ausführungsphase

  • Prüfung bauliche Massnahmen

  • Planung und Begleitung der Inbetriebnahme

Im März 2021 hat die Ausführungsphase mit Kabelzugsarbeiten vor Ort begonnen. Gido Wendel begleitet die Ausführungsarbeiten als Bauleiter vor Ort.

Während rund 40 Nachtschichten wird das neue Kabel mit einem speziellen Bobinenwagen eingezogen. Die Kabel wiegen total ca. 430 Tonnen. Das Hauptstück führt durch den Zimmerberg-Basistunnel.

In den kommenden Wochen sind nebst dem Kabelzug, die Muffenmontagen und die Hochspannungs-prüfungen geplant.